Herzliche Willkommensfeier

Am Freitag, 18. September begann der große Tag für 27 Erstklässler in der Durlesbachschule in Reute unter den diesjährigen „besonderen Bedingungen“!

Die Einschulung wurde in zwei Gruppen abgehalten, so dass den Regeln der aktuellen Pandemie Rechnung getragen werden konnte.

Pfarrerin Birgit Oehme und Pfarrer Stefan Werner haben zu Beginn der Begrüßung im Schulhaus durch Rektor Bernd Scharfenort einen Segen gesprochen.

Die Klassen 2a und 2b präsentierten mit den Lehrerinnen Sonja Hack-Hering und Ilona Müller den Erstklässlern ein ansprechendes Handpuppenspiel, das die Kinder gespannt verfolgten.

Im Anschluss ging Klassenlehrer Bernd Scharfenort mit seinen Schützlingen in das Klassenzimmer zur ersten Unterrichtsstunde.

Die Eltern wurden unterdessen im Freiten vor der Schule bewirtet und konnten sich dabei angeregt unterhalten. Die Bewirtung dabei übernahmen dankenswerterweise Antje Maucher sowie Sarah Stahr vom Elternbeirat.

Der Schultag endete für die erste Gruppe gegen 10 Uhr und für die zweite Gruppe gegen 12 Uhr mit vielen Fotos im Schulhof.

Schuljahresbeginn 20/21

Ich begrüße alle Schülerinnen und Schüler und deren Eltern recht herzlich zum neuen Schuljahr.

Der Unterricht beginnt am Montag, 14. September um 8.20 Uhr mit Klassenlehrerunterricht und endet um 11.50 Uhr. Der reguläre Stundenplan gilt ab Dienstag, 15. September inklusive Nachmittagsunterricht.

Für den reibungslosen Schulbetrieb ist es unerlässlich, dass es zu keinen starken Gruppendurchmischungen kommen darf. Nur so ist gewährleistet, dass im Falle einer Infektion nicht alle Kinder in Quarantäne müssen. 

AG-Angebote wie die Chor-AG oder die Theater-AG werden deshalb bis auf Weiteres nicht stattfinden.

Am Dienstag findet nur eine stark eingeschränkte Mittagsbetreuung mit maximal 15 Notbetreuungsplätzen statt. Für die Teilnahme ist ein Arbeiternachweis vorzulegen. Wenn Sie diese benötigen, melden Sie sich bitte persönlich bei mir.

Das Fach Sport kann im neuen Schuljahr wieder unterrichtet werden. Auf Schwimmunterricht wird vorerst verzichtet und gegebenenfalls im weiteren Verlauf des Schuljahres wieder unterrichtet. Das Fach Musik darf eingeschränkt unterrichtet werden, wenn die Hygienevorschriften eingehalten werden.

Der Religionsunterricht wird klassenintern von einer katholischen oder evangelischen Fachkraft erteilt. Die Schülerinnen der jeweils anderen Konfession nehmen im Gaststatus teil. Dieses Verfahren hat das Schuldekanatamt ausdrücklich empfohlen.

Alle aktuellen Stundenpläne befinden sich in Kürze unter dem Menüpunkt Infos – Stundenpläne auf der Homepage der Schule www.durlesbachschule.de

Die „Verlässliche Grundschule“ startet gleich in der ersten Woche. Am ersten Schultag bekommen die Kinder ein Anmeldeformular mit nach Hause. Wer direkt am ersten Schultag die Betreuung braucht, meldet sich bitte vorab telefonisch oder per mail, wie bereits im Juli angekündigt.

Am Dienstag, 15. September findet der Elternabend für die Klasse 1 statt. Alle Eltern wurden schriftlich informiert. Dort bekommen die Eltern der Klassenstufe 1 die Informationen zur „Verlässlichen Grundschule“. Gerne können Eltern sich auch schon vorher telefonisch (Tel. 8780) melden. Der Elternabend läuft aufgrund der Pandemiebedingungen in zwei Schichten ab. Die Einteilungsliste wurde per Post an die Eltern verschickt. Ebenso findet die Einschulungsfeier am Freitag, 18. September in zwei Schichten statt.

Die weiteren Elternabende werden über die Klassenlehrerinnen terminiert und finden zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Die Durlesbachschule startet zum neuen Schuljahr mit 5 Klassen und insgesamt 110 Kinder. Das Kollegium besteht aus 7 Kolleginnen.

Die Klassenlehrerzuordnung findet man auf der Homepage der Schule.

Die Pandemie wird uns im kommenden Schuljahr immer wieder beschäftigen. Seien Sie versichert, dass die Schule so handeln wird, dass es zu wenig Unterrichtsausfällen kommen wird.

In der Presse wird immer wieder das Thema Mundschutz in der Schule erwähnt. Zum aktuellen Stand lässt sich festhalten, dass es in Baden-Württemberg in der Grundschule keine Mundschutzpflicht gibt im Gegensatz zu den weiterführenden Schulen. Gerne darf Ihr Kind aber einen Mundschutz tragen. Die Durlesbachschule empfiehlt, dass Ihr Kind in den Gängen im Schulhaus eine Alltagsmaske trägt. Bei Geburtstagen bitte keine unverpackten Lebensmittel zum Verteilen mitgeben.

Wenn Ihr Kind Krankheitssymptome zeigt, gilt es das Merkblatt vom Landesgesundheitsamt zu beachten. Dies finden Sie ebenfalls auf der Homepage der Schule.

Zum Schulbeginn erhält ihr Kind wieder ein Formular über eine Gesundheitsbestätigung und der Angabe, dass Ihr Kind in den Ferien in keinem Risikogebiet war. Bitte unterschreiben Sie diese Gesundheitsbestätigung! Diese Gesundheitsbestätigung erhält man auch auf der Homepage.

Für das kommende Schuljahr setzen wir weiterhin auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen, liebe Eltern und dem Elternbeirat, um so die erzieherische und unterrichtliche Arbeit erfolgreich zu bewältigen.

Einen guten Schulstart wünscht

Bernd Scharfenort, Schulleiter