Info: Wechselunterricht und Selbsttestung

Liebe Eltern,


ab nächster Woche werden wir mit Wechselunterricht beginnen.
Zuerst kommen ab Montag, 19. April die Klassenstufen 1 und 3, ab 26. April dann die Stufen 2 und 4. Das heißt am kommenden Freitag findet für die Klassen 2a, 2b und 4 die Materialrückgabe (auch Ausgabe) statt! Die Klassenlehrerinnen werden Sie zeitnah informieren, wann die Materialausgabe am Freitag stattfindet.

Den Stundenplan für die Klassen bekommen sie per mail. Die Kinder haben 4 Stunden Unterricht (8.20 Uhr bis 11.50 Uhr). Aufgrund der Gruppengröße sind die Klassen auf zwei benachbarte Klassenzimmer aufgeteilt.

Bitte erinnern Sie Ihr Kind nochmals daran, dass auch auf dem Schulhof die Maskenpflicht gilt, wenn der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.

Die Notbetreuung läuft weiterhin. Wenn Sie wirklich zwingenden Bedarf (und nur dann) haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Die Notbetreuung deckt den ganzen Vormittag ab.

Ab nächster Woche gilt eine Testpflicht. Nur Kinder, die getestet wurden, können am Unterricht teilnehmen!

Die Kinder werden aus organisatorischen Gründen zu Hause getestet. Das machen Sie bitte zweimal wöchentlich am Montagmorgen und am Mittwochmorgen.
Sie übernehmen also die Durchführung der Testung von Ihrem eigenen Kind. Bitte beachten Sie hierbei das angehängte Dokument in der Mail an Sie: Information – Vorgehen bei Vorliegen eines positiven SARS-CoV-2 Testergebnisses im häuslichen Bereich: Bei positivem Schnelltest sind sie verpflichtet unmittelbar einen PCR-Test durchzuführen.

Die Eltern der Klassen 1 und 3 können am Freitag von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr die zwei Test-Kits für nächste Woche in der Schule im Sekretariat abholen. Die Eltern der Klassen 2 und 4 bekommen die Test-Kits für die übernächste Woche bei der Materialausgabe am Freitag.
Ganz wichtig: Bitte bringen Sie einen Beutel oder Dose bei der Abholung vom Test-Kit mit!
Die Anleitung für die Durchführung der Testung ist im Anhang bei der mail. Sie bekommen diese auch ausgedruckt bei der Abholung der Test-Kits. Außerdem werde ich Ihnen noch extra per mail eine Videoanleitung schicken.

Zusätzlich ist HIER – Klick die offizielle Anleitung der Firma Roche!

Schauen sie sich bitte schon im Vorfeld das Prozedere genau an.

Die Bescheinigung über die Durchführung der Testung geben Sie am Mittwoch nach der zweiten Testung ihrem Kind mit in die Schule. Auch diese Bescheinigung ist im Mailanhang! Wir sind verpflichtet die Durchführung zu dokumentieren.

Die Präsenzpflicht bleibt weiterhin ausgesetzt. Wenn Sie also Ihr Kind nicht in die Schule schicken möchten, so informieren Sie mich bitte. In diesem Falle werden Sie weiterhin mit Lernpaketen versorgt.

Materialausgabe

Liebe Eltern,

Die Materialausgabe wird am Montag zwischen 7.30 Uhr und 10.00 Uhr stattfinden. Bitte achten Sie auf die Hygieneregeln!

Die Lehrerinnen sind verstärkt im Einsatz in der Notbetreuung. Die Notbetreuung wird nicht mehr in einer Gruppe, sondern nun in zwei Gruppen stattfinden: So kann das Ansteckungsrisiko noch weiter reduziert werden.

Fernunterricht ab Montag, 12. April

Liebe Eltern,

alle Schulen haben ab 12. April wieder Fernunterricht!

Die Notbetreuung findet wieder statt, aber nur wer zwingenden Bedarf hat: Die Mutante B.1.1.7 breitet sich zu stark aus, deshalb bitte die Notbetreuung nur in Notfällen in Anspruch nehmen. – Vielen Dank!
Über die Materialausgabe am Montag, 12. April werde ich Sie gesondert nächste Woche informieren.
Ab 19. April soll je nach Infektionslage zu einem Wechselunterricht übergegangen werden.

Wunderbare Holzhühner

In den vergangen Tagen hatten die Schüler der Durlesbachschule während der Betreuung bei Lina Strasser (Verlässliche Grundschule) viel Spaß beim Basteln.

Es wurden eindrucksvolle Holzhühner unter fachkundiger Anleitung geschliffen und kunstvoll mit verschiedenen Motiven bemalt. So haben die Kinder für ihre Eltern eine tolle Osterüberraschung gebastelt.

Ein herzlicher Dank geht an Lina Strasser!