Schule bleibt ab Dienstag, 17. März geschlossen

Liebe Eltern,

ab Dienstag, den 17, März wird der Unterricht ausgesetzt. Dies gilt bis einschließlich Sonntag, den 19. April 2020.

Grundvoraussetzung für eine Notfallbetreuung ist, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur (Arzt / Ärztin, Krankenschwester...und: siehe unten) tätig sind.

Bei berechtigtem Bedarf melden Sie sich bitte bei mir persönlich:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 07524/8780 oder 07524/4092750.

Die Einrichtung einer Notfallbetreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler an Grundschulen ist erforderlich, um in den Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten.

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche.

Aufgaben für zu Hause bekommen die Schülerinnen und Schüler über Ihre Klassenlehrerin.

Aktuelle Seite: Home Schul-News Schule bleibt ab Dienstag, 17. März geschlossen